Privacy

Datenschutzerklärung

Per­son­en­bezo­gene Daten (nachfol­gend zumeist nur „Daten“ genan­nt) wer­den von uns nur im Rah­men der Erforder­lich­keit sow­ie zum Zwecke der Bereit­s­tel­lung eines funk­tionsfähi­gen und nutzer­fre­und­lichen Inter­net­auftritts, inklus­ive sein­er Inhalte und der dort ange­boten­en Leis­tun­gen, ver­arbeitet.

Gemäß Art. 4 Zif­fer 1. der Ver­or­d­nung (EU) 2016/679, also der Datens­chutz-Grundveror­d­nung (nachfol­gend nur „DSGVO“ genan­nt), gilt als „Ver­arbei­tung“ jeder mit oder ohne Hil­fe auto­mat­is­iert­er Ver­fahren aus­ge­führter Vor­gang oder jede sol­che Vor­gang­s­reihe im Zusam­men­hang mit per­son­en­bezo­gen­en Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organ­isa­tion, das Ordnen, die Speicher­ung, die Anpas­sung oder Ver­än­der­ung, das Aus­lesen, das Abfra­gen, die Ver­wendung, die Offen­le­gung durch Über­mittlung, Ver­breit­ung oder eine andere Form der Bereit­s­tel­lung, den Abgleich oder die Verknüp­fung, die Eins­ch­ränkung, das Löschen oder die Ver­nich­tung.

Mit der nachfol­genden Datens­chutzerklärung informier­en wir Sie ins­beson­dere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechts­grundlage der Ver­arbei­tung per­son­en­bezo­gen­er Daten, soweit wir entweder allein oder gemein­sam mit ander­en über die Zwecke und Mit­tel der Ver­arbei­tung entscheiden. Zudem informier­en wir Sie nachfol­gend über die von uns zu Opti­mier­ung­szweck­en sow­ie zur Steiger­ung der Nutzung­squal­ität einge­set­zten Frem­dkom­pon­en­ten, soweit hier­durch Dritte Daten in wie­der­um eigen­er Ver­ant­wor­tung ver­arbeiten.

Unsere Datens­chutzerklärung ist wie fol­gt gegliedert:

I. Inform­a­tion­en über uns als Ver­ant­wort­liche
II. Rechte der Nutzer und Bet­ro­f­fen­en
III. Inform­a­tion­en zur Daten­ver­arbei­tung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Ver­ant­wort­lich­er Anbi­eter dieses Inter­net­auftritts im datens­chutzrecht­lichen Sinne ist:

STUDIO BENS – Ludewig & Rhein­wald GbR
Ritter­straße 2
10969 Ber­lin
Deutsch­land

Tele­fon: 015150643404
E‑Mail: info@xyz-festival.com

Datenschutzbeauftragte/r beim Anbi­eter ist:

Jens Ludewig

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfol­gend noch näh­er bes­chriebene Daten­ver­arbei­tung haben die Nutzer und Bet­ro­f­fen­en das Recht

  • auf Bestä­ti­gung, ob sie betref­fende Daten ver­arbeitet wer­den, auf Aus­kun­ft über die ver­arbeiteten Daten, auf weit­ere Inform­a­tion­en über die Daten­ver­arbei­tung sow­ie auf Kopi­en der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berich­ti­gung oder Ver­voll­ständi­gung unrichti­ger bzw. unvoll­ständi­ger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzüg­liche Löschung der sie betref­fenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, altern­at­iv, soweit eine weit­ere Ver­arbei­tung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforder­lich ist, auf Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betref­fenden und von ihnen bereit­ges­tell­ten Daten und auf Über­mittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Auf­sichts­be­hörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betref­fenden Daten durch den Anbi­eter unter Ver­stoß gegen datens­chutzrecht­liche Bestim­mun­gen ver­arbeitet wer­den (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbi­eter dazu ver­p­f­lichtet, alle Empfänger, den­en gegenüber Daten durch den Anbi­eter offengelegt worden sind, über jed­wede Berich­ti­gung oder Löschung von Daten oder die Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung, die auf­grund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfol­gt, zu unter­richt­en. Diese Ver­p­f­lich­tung besteht jedoch nicht, soweit diese Mit­teilung unmög­lich oder mit einem unver­hält­nis­mäßi­gen Aufwand ver­bunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Aus­kun­ft über diese Empfänger.

Eben­falls haben die Nutzer und Bet­ro­f­fen­en nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Wider­spruch gegen die kün­ftige Ver­arbei­tung der sie betref­fenden Daten, sofern die Daten durch den Anbi­eter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ver­arbeitet wer­den. Ins­beson­dere ist ein Wider­spruch gegen die Daten­ver­arbei­tung zum Zwecke der Direk­t­wer­bung stat­thaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Inter­net­auftritts ver­arbeiteten Daten wer­den gelöscht oder ges­per­rt, sobald der Zweck der Speicher­ung ent­fällt, der Löschung der Daten keine geset­z­lichen Auf­be­wahrung­sp­f­licht­en ent­ge­gen­stehen und nachfol­gend keine ander­slautenden Angaben zu ein­zelnen Ver­arbei­tungs­ver­fahren gemacht wer­den.

Serverdaten

Aus tech­nis­chen Gründen, ins­beson­dere zur Gewähr­leis­tung eines sicher­en und sta­bi­len Inter­net­auftritts, wer­den Daten durch Ihren Inter­net-Browser an uns bzw. an unser­en Web­space-Pro­vider über­mit­telt. Mit diesen sog. Serv­er-Log­files wer­den u.a. Typ und Ver­sion Ihres Inter­net­browsers, das Betriebssys­tem, die Web­site, von der aus Sie auf unser­en Inter­net­auftritt gewech­selt haben (Refer­rer URL), die Website(s) unseres Inter­net­auftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jew­ei­li­gen Zugriffs sow­ie die IP-Adresse des Inter­net­an­schlusses, von dem aus die Nutzung unseres Inter­net­auftritts erfol­gt, erhoben.

Diese so erhoben­en Daten wer­den vor­rüberge­hend gespeich­ert, dies jedoch nicht gemein­sam mit ander­en Daten von Ihnen.

Diese Speicher­ung erfol­gt auf der Rechts­grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesser­ung, Sta­bil­ität, Funk­tion­al­ität und Sich­er­heit unseres Inter­net­auftritts.

Die Daten wer­den spä­testens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weit­ere Auf­be­wahrung zu Beweiszweck­en erforder­lich ist. Andern­falls sind die Daten bis zur endgülti­gen Klärung eines Vor­falls ganz oder teil­weise von der Löschung aus­gen­om­men.

Cookies

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir ver­wenden mit unser­em Inter­net­auftritt sog. Cook­ies. Cook­ies sind kleine Textdateien oder andere Speich­er­tech­no­lo­gi­en, die durch den von Ihnen einge­set­zten Inter­net-Browser auf Ihr­em Endger­ät ablegt und gespeich­ert wer­den. Durch diese Cook­ies wer­den im indi­vidu­el­len Umfang bestim­mte Inform­a­tion­en von Ihnen, wie beis­piels­weise Ihre Browser- oder Stan­dortdaten oder Ihre IP-Adresse, ver­arbeitet.  

Durch diese Ver­arbei­tung wird unser Inter­net­auftritt ben­utzer­fre­und­lich­er, effekt­iver und sicher­er, da die Ver­arbei­tung bspw. die Wieder­gabe unseres Inter­net­auftritts in unter­schied­lichen Sprac­hen oder das Ange­bot ein­er War­en­korb­funk­tion ermög­licht.

Rechts­grundlage dieser Ver­arbei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cook­ies Daten zur Ver­trag­san­bahnung oder Ver­trags­ab­wicklung ver­arbeitet wer­den.

Falls die Ver­arbei­tung nicht der Ver­trag­san­bahnung oder Ver­trags­ab­wicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesser­ung der Funk­tion­al­ität unseres Inter­net­auftritts. Rechts­grundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Inter­net-Browsers wer­den diese Ses­sion-Cook­ies gelöscht.

b) Drittanbieter-Cookies

Gegeben­en­falls wer­den mit unser­em Inter­net­auftritt auch Cook­ies von Part­ner­un­terneh­men, mit den­en wir zum Zwecke der Wer­bung, der Ana­lyse oder der Funk­tion­al­itäten unseres Inter­net­auftritts zusammen­arbeiten, ver­wen­det.

Die Ein­zel­heiten hierzu, ins­beson­dere zu den Zweck­en und den Rechts­grundla­gen der Ver­arbei­tung sol­cher Drit­tan­bi­eter-Cook­ies, ent­neh­men Sie bitte den nachfol­genden Inform­a­tion­en.

c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Install­a­tion der Cook­ies durch eine Ein­stel­lung Ihres Inter­net-Browsers ver­hindern oder eins­ch­ränken. Eben­falls können Sie bereits gespeich­erte Cook­ies jederzeit löschen. Die hier­für erforder­lichen Sch­ritte und Maß­nah­men hän­gen jedoch von Ihr­em konkret gen­utzten Inter­net-Browser ab. Bei Fra­gen ben­utzen Sie dah­er bitte die Hil­fe­funk­tion oder Dok­u­ment­a­tion Ihres Inter­net-Browsers oder wenden sich an dessen Her­steller bzw. Sup­port. Bei sog. Flash-Cook­ies kann die Ver­arbei­tung allerd­ings nicht über die Ein­stel­lungen des Browsers unter­bunden wer­den. Stattdessen müssen Sie inso­weit die Ein­stel­lung Ihres Flash-Play­ers ändern. Auch die hier­für erforder­lichen Sch­ritte und Maß­nah­men hän­gen von Ihr­em konkret gen­utzten Flash-Play­er ab. Bei Fra­gen ben­utzen Sie dah­er bitte ebenso die Hil­fe­funk­tion oder Dok­u­ment­a­tion Ihres Flash-Play­ers oder wenden sich an den Her­steller bzw. Ben­utzer-Sup­port.

Soll­ten Sie die Install­a­tion der Cook­ies ver­hindern oder eins­ch­ränken, kann dies allerd­ings dazu führen, dass nicht sämt­liche Funk­tion­en unseres Inter­net­auftritts vol­lum­fäng­lich nutzbar sind.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail mit uns in Kon­takt tre­ten, wer­den die dabei von Ihnen angegeben­en Daten zur Bearbei­tung Ihr­er Anfrage gen­utzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbei­tung und Beant­wor­tung Ihre Anfrage erforder­lich – ohne der­en Bereit­s­tel­lung können wir Ihre Anfrage nicht oder allen­falls einges­chränkt beant­worten.

Rechts­grundlage für diese Ver­arbei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten wer­den gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beant­wor­tet worden ist und der Löschung keine geset­z­lichen Auf­be­wahrung­sp­f­licht­en ent­ge­gen­stehen, wie bspw. bei ein­er sich etwaig anschließenden Ver­trags­ab­wicklung.

Instagram

Zur Bew­er­bung unser­er Produkte und Leis­tun­gen sow­ie zur Kom­munika­tion mit Interessen­ten oder Kun­den betreiben wir eine Firmen­präsenz auf der Platt­form Ins­tagram.

Auf dieser Social-Media-Platt­form sind wir gemein­sam mit der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2 Ire­land, ver­ant­wort­lich.

Der Datens­chutz­beau­ftragte von Ins­tagram kann über ein Kon­takt­for­mu­lar erreicht wer­den:

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Die gemein­same Ver­ant­wort­lich­keit haben wir in ein­er Ver­ein­bar­ung bezüg­lich der jew­ei­li­gen Ver­p­f­lich­tun­gen im Sinne der DSGVO gere­gelt. Diese Ver­ein­bar­ung, aus der sich die gegen­seit­i­gen Ver­p­f­lich­tun­gen ergeben, ist unter dem fol­genden Link abruf­bar:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Rechts­grundlage für die dadurch erfol­gende und nachfol­gend wiedergegebene Ver­arbei­tung von per­son­en­bezo­gen­en Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht an der Ana­lyse, der Kom­munika­tion sow­ie dem Absatz und der Bew­er­bung unser­er Produkte und Leis­tun­gen.

Rechts­grundlage kann auch eine Ein­wil­li­gung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegenüber dem Platt­form­be­treiber sein. Die Ein­wil­li­gung hierzu kann der Nutzer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit durch eine Mit­teilung an den Platt­form­be­treiber für die Zukun­ft wider­rufen.

Bei dem Aufruf unseres Onlin­eau­ftritts auf der Platt­form Ins­tagram wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. als Betreiber­in der Platt­form in der EU Daten des Nutzers (z.B. per­sön­liche Inform­a­tion­en, IP-Adresse etc.) ver­arbeitet.

Diese Daten des Nutzers dien­en zu stat­istischen Inform­a­tion­en über die Inans­pruch­nahme unser­er Firmen­präsenz auf Ins­tagram. Die Face­book Ire­land Ltd. nutzt diese Daten zu Markt­forschungs- und Wer­bezweck­en sow­ie zur Erstel­lung von Pro­fi­len der Nutzer. Anhand dieser Pro­file ist es der Face­book Ire­land Ltd. beis­piels­weise mög­lich, die Nutzer inner­halb und außer­halb von Ins­tagram interessen­bezo­gen zu bew­er­ben. Ist der Nutzer zum Zeit­punkt des Aufrufes in seinem Account auf Ins­tagram ein­gelog­gt, kann die Face­book Ire­land Ltd. zudem die Daten mit dem jew­ei­li­gen Nutzerkonto verknüp­fen.

Im Falle ein­er Kon­tak­tauf­nahme des Nutzers über Ins­tagram wer­den die bei dieser Gele­gen­heit eingegeben­en per­son­en­bezo­gen­en Daten des Nutzers zur Bearbei­tung der Anfrage gen­utzt. Die Daten des Nutzers wer­den bei uns gelöscht, sofern die Anfrage des Nutzers abschließend beant­wor­tet wurde und keine geset­z­lichen Auf­be­wahrung­sp­f­licht­en, wie z.B. bei ein­er anschließenden Ver­trags­ab­wicklung, ent­ge­gen­stehen.

Zur Ver­arbei­tung der Daten wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. ggf. auch Cook­ies geset­zt.

Soll­te der Nutzer mit dieser Ver­arbei­tung nicht ein­ver­standen sein, so besteht die Mög­lich­keit, die Install­a­tion der Cook­ies durch eine ents­prechende Ein­stel­lung des Browsers zu ver­hindern. Bereits gespeich­erte Cook­ies können eben­falls jederzeit gelöscht wer­den. Die Ein­stel­lungen hierzu sind vom jew­ei­li­gen Browser abhängig. Bei Flash-Cook­ies lässt sich die Ver­arbei­tung nicht über die Ein­stel­lungen des Browsers unter­bind­en, son­dern durch die ents­prechende Ein­stel­lung des Flash-Play­ers. Soll­te der Nutzer die Install­a­tion der Cook­ies ver­hindern oder eins­ch­ränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämt­liche Funk­tion­en von Face­book vol­lum­fäng­lich nutzbar sind.

Näheres zu den Ver­arbei­tung­stätigkeiten, der­en Unter­bindung und zur Löschung der von Ins­tagram ver­arbeiteten Daten find­en sich in der Daten­richt­linie von Ins­tagram:

https://help.instagram.com/519522125107875

Es ist nicht aus­geschlossen, dass die Ver­arbei­tung durch die Face­book Ire­land Ltd. auch über die Face­book Inc., 1601 Wil­low Road, Menlo Park, Cali­for­nia 94025 in den USA erfol­gt.

Die Face­book Inc. hat sich dem „EU-US Pri­vacy Shield“ unter­wor­fen und erklärt dadurch die Ein­hal­tung der Datens­chutzvor­gaben der EU bei der Ver­arbei­tung der Daten in den USA.

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Muster-Datens­chutzerklärung der Anwalt­skan­zlei Weiß & Part­ner